Mein Blick ins WWW

Weblog von Christoph Dolch Inhalt abgleichen
Neues aus dem Leistungssport und #Neuland.

Fundstücke im Netz - Fascien

Bild des Benutzers Christoph Dolch

Beim Stöbern im Internet zum Thema Krafttraining bin ich auf ein interessantes Interview von Robert Heiduk (der die etwas martialisch klingende Website http://www.eisenklinik.de betreibt) mit Dr. Robert Schleip (Fascia Research Project Universität Ulm) über das Thema elastische Speicherkapazität und Kontraktilität von Fascien gestoßen.

 

Vorträge Höhentraining

Bild des Benutzers Christoph Dolch

Bereits im letzten Jahr habe ich in diesem Beitrag auf ein Momentum-Symposium zum Thema "HIT - Hochintensives Training" verwiesen.

Für diejenigen, die vom diesjährigen Bundestrainer-Forum und Momentum-Symposium "Höhentraining-Hypoxische Reize sinnvoll setzen" nichts mitbekommen haben, hier nochmal die Links zu (fast) allen aufgezeichneten Vorträgen direkt von der Momentum Homepage.

Vom ATP zur Glykolyse und zum Citratzyklus

In Fortführung meines letzten Beitrags zum Thema Muskelkontraktion stelle ich hier nun, die nicht weniger interessanten Videos aus gleicher Quelle zum Thema Energiebereitstellung vor. Die Videos sind wirklich gut gemacht!

Video 1: ATP (Adenosintriphosphat)

 

Video 2: Einführung in die Zellatmung (Schwerpunkt Chemie:)

Anatomie einer Muskelzelle und die Muskelkontraktion

Bild des Benutzers Christoph Dolch

Im Zuge des Einstellens eines Wikis zur Zwischenprüfung Sportmedizin habe ich auf Youtube hervorragendes Material zur Grundlagenausbildung in Anatomie/Physiologie gefunden. Zwar auf Englisch aber was solls...

https://www.khanacademy.org/science/biology/human-biology/muscles/v/myos...

International Association for Sports Information (IASI) 2011 Workshop in Leipzig

Bild des Benutzers Christoph Dolch

Vom 27. - 30.06.2011 veranstaltete das Institut für angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig ein Expertentreffen zur Wissensvermittlung für Trainer im Leistungssport. Der Workshop war gleichzeitig das erste IASI Treffen seit 2009. Gemeinsam mit Experten aus Australien, Japan, China, Finnland und Quatar wurde über die Problematik der Informations- und Wissensvermittlung im Leistungssport diskutiert.